ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

A                   Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Beziehungen zwischen den Kunden und der sensido GmbH.

Sie sind integrierender Bestandteil des zwischen Kunden und sensido GmbH abgeschlossenen Vertrages für alle Dienstleistungen und Produkte der sensido GmbH. Weitere Bestandteile dieses Vertrages sind die Rahmenbedingungen für die elektronische Datenkommunikation sowie die Leistungsbeschreibungen für die einzelnen Produkte und Dienstleistungen der sensido GmbH. Von diesen AGB abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

 

B                   Leistungen der sensido GmbH

sensido GmbH bietet ihren Kunden Dienstleistungen im Bereich Gesundheit & Wellness, Fotografie & Design an. Sie verpflichtet sich, ihr ganzes Fachwissen und ihre Erfahrung einzusetzen, um qualitativ hochstehende Leistungen zu erbringen.

Inhalt und Umfang der einzelnen Leistungen ergeben sich aus den Leistungsvereinbarungen, die zusammen mit der Vertragsurkunde und den vorliegenden AGB die Grundlagen der vertraglichen Be-ziehungen zwischen den Kunden und sensido GmbH bilden.

 

C                   Leistungen der Kunden

Preise

Die von den Kunden zu bezahlenden Preise für Dienstleistungen und Produkte ergeben sich aus der Vertragsurkunde oder den entsprechenden Preislisten. Sofern in der Vertragsurkunde nichts anderes vereinbart wird, schliessen sie die Mehrwertsteuer nicht ein.

Verantwortung der Kunden

Die Kunden sorgen dafür, dass die Dienstleistungen und Produkte, für die sie mit der sensido GmbH

einen Vertrag geschlossen haben, gesetzes- und vertragsgemäss genutzt werden.

Allfällige, zur Vertragserfüllung erforderliche Mitwirkungspflichten können sich aus den Leistungsvereinbarungen ergeben.

 

D                  Zahlungsbedingungen

Rechnungstellung

sensido GmbH stellt den Kunden die vereinbarten Dienstleistungen gemäss Leistungsbeschreibung in Rechnung.

Zahlungsbedingungen

Rechnungen sind bis zum angegebenen Fälligkeitsdatum zu bezahlen. Die Kunden können bis zu die- sem Datum schriftlich und begründet Einwände gegen die Rechnung erheben. Unterlassen sie dies, gilt die Rechnung als genehmigt.

sensido GmbH, Oerlikonerstrasse 47, 8057 Zürich

Haben die Kunden bis zum Ablauf der Zahlungsfrist weder die Rechnung bezahlt noch schriftlich  und begründet Einwände dagegen erhoben, kann sensido GmbH die notwendigen Massnahmen zur Verhinderung weiteren Schadens treffen. Bezahlt der Kunde die Rechnung nicht innerhalb von dreissig Tagen, nach-dem die Massnahmen getroffen wurden, kann sensido GmbH den Vertrag  frist- und entschädigungslos auflösen. Die Kunden tragen die für sensido GmbH durch den Zahlungsverzug entstandenen Kosten.

 

E                    Haftung der sensido GmbH

sensido GmbH steht für die sorgfältige und vertragsgemässe Erbringung ihrer Leistungen ein. Allfällige Garantien ergeben sich aus den Leistungsbeschreibungen.

sensido GmbH übernimmt keine Haftung bei Störungen oder Ausfällen der Dienste. Im Rahmen des Gesetzes schliesst sensido GmbH jede Haftung für direkte oder indirekte Schäden sowohl für sich selbst als auch für von sensido GmbH beauftragte Dritte aus. In keinem Fall haftet sensido GmbH für Folgeschäden, Verlust von Daten, Ansprüche Dritter und entgangenen Gewinn. Allfällige Haftungsbestimmungen in den Leistungsbeschreibungen bleiben vorbehalten.

 

F                    Besondere Bestimmungen

Geistiges Eigentum

Für die Dauer des Vertrages erhalten die Kunden das unübertragbare, nicht ausschliessliche Recht zum Gebrauch und zur Nutzung der Dienstleistungen und Produkte gemäss Leistungsbeschreibung. Alle Rechte an geistigem Eigentum bezüglich Dienstleistungen und Produkten der sensido GmbH verbleiben bei sensido GmbH oder den berechtigten Dritten. Soweit die Rechte Dritten zustehen, garantiert sensido GmbH, dass sie über die entsprechenden Nutzungs- und Vertriebsrechte verfügt. Einzelheiten im Zusammenhang mit den Nutzungsrechten sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.

Höhere Gewalt

Kann eine Partei trotz aller Sorgfalt und aufgrund von höherer Gewalt wie Naturereignissen von besonderer Intensität, kriegerischen Ereignissen, Streik, unvorhergesehenen behördlichen Restriktionen usw. ihren vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommen, wird der Termin für die Vertragserfüllung dem eingetretenen Ereignis entsprechend hinausgeschoben oder die Ver- tragserfüllung entfällt ganz.

 

G                  Inkrafttreten, Dauer und Kündigung des Vertrages

Dauer und Kündigung

Der Vertrag dauert bis zur Erfüllung des Auftrages oder richtet sich nach den Vereinbarungen in der Vertragsurkunde. Er kann von beiden Parteien jederzeit unter Einhaltung einer Frist von 30 Tagen schriftlich gekündigt werden, sofern die Vertragsurkunde oder die Leistungsbeschreibung nichts anderes vorsieht.

sensido GmbH, Oerlikonerstrasse 47, 8057 Zürich

Wurde eine Mindestdauer vereinbart und kündigen die Kunden den Vertrag vor deren Ablauf, schulden sie sensido GmbH das Entgelt für die noch nicht abgelaufene Zeit.

H                  Änderungen des Vertrages

Änderungen dieser AGB, der Leistungsbeschreibungen und der Preislisten bleiben vorbehalten. sensido GmbH gibt den Kunden Änderungen so rechtzeitig bekannt, dass sie den Vertrag mit sensido GmbH innerhalb der Kündigungsfrist auflösen können. Ohne schriftliche Kündigung innerhalb eines Monats gelten die Änderungen als von den Kunden genehmigt.

Änderungen aller anderen Vertragsbestandteile bedürfen der schriftlichen Form und müssen von beiden Parteien unterzeichnet werden.

I                     Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ungültig oder undurchführbar sein bzw. wer- den, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

An Stelle der ungültigen oder undurchführbaren Bestimmungen gilt eine dem Zweck der Vereinba- rung entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, welche die Partner zur Er- reichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Ungültigkeit bzw. die Undurchführbarkeit der Bestimmungen gekannt hätten. Dasselbe gilt für etwaige Lücken in den AGB.

 

J                     Schlussbestimmungen

Übertragung von Rechten und Pflichten

Keine Partei darf ohne vorgängige schriftliche Zustimmung der anderen Partei Rechte oder Pflichten aus diesem Vertrag auf Dritte übertragen.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die AGB unterstehen schweizerischem Recht.

Für alle aus diesen AGB, der dazugehörenden Vertragsurkunde und weiteren integrierten Vertrags- bestandteilen entstehenden Streitigkeiten ist der Gerichtsstand am Sitz der sensido GmbH.

sensido GmbH ist berechtigt, den Kunden an seinem Wohnsitz bzw. Sitz zu belangen.

 

  1. Juli 2018